News

Aujeszkysche Krankheit & Wolf - Jagdhund Unfallversicherung

Pöcking, den 17.07.2017

Die Deutsche Jagd Finanz hat den Tarif Profi Jagdhundunfallversicherung für ihre Kunden deutlich verbessert.

Nicht nur die Qualität eines Produkt, sondern auch die Flexibilität, sich auf neue Gegebenheiten einzustellen, bestätigt unsere Spitzenposition am Markt.

  

Aufgrund der gestiegenen Wolfspopulationen ist es uns ganz besonders wichtig gewesen in aller Klarheit Schäden die unsere Jagdhunde durch den Wolf erleiden mitzuversichern.

Auch die Übertragung der Pseudowut (Aujeszkysche Krankheit) ist nicht zu unterschätzen, so Versicherungsspezialist Scheunert.

Somit hat der mehrfache Testsieger sein Spitzenprodukt für Jagdhunde, die Profi Jagdhundunfallversicherung, um folgende Punkte erweitert:

1. Schäden der Jagdhunde durch die Pseudowut - Aujeszkysche Krankheit. 

2. Schäden der Jagdhunde aufgrund von Einwirkungen u.a. durch den Wolf.

Zum Tarif Profi Jagdhundunfallversicherung: Klick hier.

Die Leistungsverbesserungen gelten ohne Mehrbeitrag mit sofortiger Wirkung auch für alle bereits bestehenden Verträge unserer Kunden, erläutert Michael Scheunert. Sie erhalten in den kommenden Tagen eine schriftliche Bestätigung darüber.

Unternehmer und Gründer der Deutschen Jagd Finanz Michael Scheunert aus der Praxis für die Praxis:

Zum Tarif Profi Jagdhundunfall: Klick hier. 

News
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Alles zum Datenschutz hier.
OK, verstanden